Zeitregistrierung via Scanner oder Handy

Die Zeitregistrierung über das Handy ermöglicht es herausfahrende Monteuren und Technikern, die Arbeitszeiten über ihr Handy zu registrieren.

Vorteile:

  • Die Zeitregistrierung im System ist immer aktuell
  • Tägliche Übertragung der Zeitregistrierung auf Serviceaufträge, obwohl es Monteure gibt, die mehrere Tage nicht in der Werkstatt sind

Wie funktioniert das?

  • Der Mitarbeiter sendet eine SMS mit der Serviceauftragsnummer am Anfang und Ende des Jobs sowie bei Pause usw.
  • Die Zeitregistrierung von herausfahrenden Monteuren wird an der gleichen Stelle im System registriert, wie die Zeitregistrierung von den Monteuren in der Werkstatt. 

 

Zeitregistrierung über Scanner und Barcodes zur Registrierung der Arbeitszeit des Monteurs von der Ankunft am Morgen bis zum Feierabend.

Vorteile:

  • Die registrierte Zeit wird in einem Entwurf gesammelt, der direkt auf die Arbeitsaufträge übertragen werden kann
  • Überstunden können automatisch berechnet werden
  • Zuschlag für Servicewagen kann automatisch verteilt werden
  • Die Zeit des Monteurs wird gesammelt, um Berichte zu drucken, in denen Sie die Effektivität, die Art der Arbeit, Abwesenheit (Krankheit, Urlaub, Kurs, Ruhestand usw.) sehen können
  • Bericht für die Grundlage der Gehaltsberechnung kann gedruckt werden
  • Der Vorgesetzte kann in einer Übersicht alle verfügbaren Monteure / Techniker sehen und an welchen Arbeitsaufträgen der einzelne Mitarbeiter gerade arbeitet

Wie funktioniert das?

  • Der Mitarbeiter scannt sich jeden Morgen selbst ein
  • Arbeitsaufträge werden gescannt
  • Pausen werden gescannt
  • Der Mitarbeiter scannt, wenn er nach Hause geht

 

Kontakt:

Patrick Parthen

Consultant

Telefon: +49 511 87 59 24 58

E-mail: pap@jma-dsm.de

 

 

WIR VERWENDEN COOKIES